Wortmarke des Ract!Festivals

Infostände

Infostände und Workshops

Politik wird in Workshops anschaulich und greifbar erklärt. Aber nicht nur über Workshops allein könnt ihr euch beim Ract!festival über Politik informieren.  Wer es etwas kürzer haben will oder sich einfach zu einem bestimmten Thema oder über die einzelnen Parteien genauer informieren möchte, kann sich bei den verschiedenen Infoständen von Parteien und NGO's direkt mit Mitgliedern und Vertreter*innen unterhalten, diskutieren und auch mal streiten.

Da meistens eher junge Leute an die Stände geschickt werden ist es, wie wir finden, eine gute Möglichkeit, mit Leuten gleichen Alters zu diskutieren und nicht immer nur von alten Politikern "einen vom Wolf erzählt" zu bekommen.

Vielfalt und Offenheit als Auswahlkriterium

Auf dem Gelände sind nur Parteien vertreten die sich innerhalb des demokratisch pluralistischen Spektrums befinden. Wir nutzen aus diesem Grund unser Vorrecht als Veranstalter, Parteien wie der AfD oder der NPD den Zutritt zum Festivalgelände zu verwehren.

Wir finden es grade in diesem Jahr wichtig das möglichst viele der (restlichen) demokratischen Parteien uns besuchen und sich der Debatte stellen!

Deshalb nutzen wir diese Gelegenheit und Laden gleichzeitig alle Besucher*innen dazu ein, sich schon vor Beginn des Wahlkampfes ein Bild zu machen.