Wortmarke des Ract!Festivals

Workshops 2019

Workshops stellen einen wichtigen Teil unseres Festivals und unseres Selbstverständnisses dar.
Daher wollen wir auf unserem Festival einen zwanglosen Raum für politische Bildung, Emanzipation und Diskurs öffnen und die Möglichkeit bieten, neue Anregungen und Meinungen kennenzulernen.

Neben politischen Inhalten finden sich auch reichlich Platz für anderweitig Nützliches, Kreatives, Witziges, Nachdenkliches oder auch einfach schlichtweg Schönes.

Wir sind uns sicher: es ist für jede*n was dabei!

 

2019 ist unser Motto "ÜberMorgen nachdenken".

Wir wollen mit euch darüber reden, in welche Richtung sich unsere Gesellschaft entwickelt oder entwickeln soll.
Wir glauben, dass man den überall aufkommenden nationalistischen Ideologien neue, moderne und offene Modelle entgegen stellen muss. Dabei wollen wir über mehr als nur Sozialismus oder Kapitalismus reden.
Brauchen wir einen neuen Sozialstaat, der Harzt 4 überwindet? Wollen wir an der Parteiendemokratie festhalten? Schaffen wir ein neues Umweltbewusstsein? Wie erreichen wir eine Gleichstellung der Geschlechter? Das alles sind Gedanken, die uns bewegen.