Wortmarke des Ract!Festivals

Recht und Sicherheit

Im Notfall

Im Notfall wendet euch an die Orgas, Ordner/Innen und Securitys, wir stehen im Kontakt zur Polizei und den Ordnungsbehörden. Auch wird es auf dem Ract!festival wieder ein Awareness-Team geben. Die Mitglieder des Awareness-Teams sind durch pinke Armbinden gekennzeichnet und können jederzeit von allen angesprochen werden! Weitere Infos zu Awareness findest du hier.

Das DRK findest du an der Containerschule bei Theke Mitte und neben dem Infostand. 

Einen Geländeplan findest du hier.

Natürlich gelten auch die Notrufnummern. (Polizei - 110, Feuerwehr - 112)

Lost & Found - Fundsachen

Wenn du etwas verloren oder gefunden hast, wende dich an den Infostand. Den Infostand findest du am Eingang Europaplatz des Geländes.

Einen Geländeplan findest du hier.

Öffnung, Räumung und Durchfahrt

Die Durchfahrt des Festivalgeländes mit dem Fahrrad ist für die gesamte Dauer des Festivals (auch nachts) verboten.
Nachts ist das Festivalgelände für den Publikumsverkehr gesperrt. Eine Durchquerung - auch um nur mal eben zum Bahnhof zu kommen - ist verboten.

Die Räumung des Festivalgeländes beginnt jeweils ab 01:00 Uhr nachts und erfolgt von Eingang-West nach Eingang-Ost.

Weiteres zu diesem Thema erfahrt ihr hier.