Wortmarke des Ract!Festivals

Bühne Ost

Volxtanz

  • Freitag
  • 18:00
Als International World Beat bezeichnen VOLXTANZ ihren Sound in welchem
musikalische Elemente, Rhythmen und Samples aus aller Welt auf eine von
Balkanbrass, Jazz, Afrobeat und vielem mehr beeinflusste Hornsection treffen.

Ob in akkustischer Streetband Besetzung oder in elektronischer Clubmontur zielen die teils schnörkelos direkt, teils detailliert und fein arrangierten Songs auf Geist und vor allem Körper. Dabei schaffen sie mit großer Spielfreude den Spagat zwischen Partyband und Klangexperiment. Das 2007 von Saxophonist Steffen Dix gegründete Musikerkollektiv hat bisher 4 Studioalben und eine EP auf dem bandeigenen Label „Commode Records“ veröffentlicht. 2014 erschien die aktuelle Platte „Welcome to the Gardens“. Die Jury des „Creole“-Wettbewerbs Südwest, den Volxtanz 2013 für sich entscheiden konnten beschreibt es so: „Eine Band, bei der höchstes technisches Können und spielerische Präzision einhergehen mit unglaublicher Energie und mitreißendem Groove. Volxtanz holt aus der eigentlich überschaubaren Besetzung einer sechsköpfigen Brassband ein Maximum an Stimmungen heraus, denn auch wenn es fast immer Vollgas Richtung Party geht, wird die Dynamik von fetter Lautstärke und spannungssteigerndem Piano voll ausgenutzt. Rap und Soundeffekte werden völlig organisch integriert, und vor allem: Jeder der Musiker ist zwar ein Meister auf seinem Instrument, aber keiner spielt für sich allein, sondern vermittelt immer das Gefühl, stets zu wissen, was die anderen machen - und auch daran seinen Spaß zu haben. Was heißt hier Spaß: Volxtanz ist die reine Freude.“ 2014 wurden Volxtanz Bundessieger des „Creole“-Wettbewerbs für Globale Musik.